Jugendliche klauen Auto von Schrottplatz in Ibbenbüren und fahren damit nach Münster

Symbolfoto

Zwei Jugendliche (15 und 16 Jahre)  haben am Mittwochabend (23.10.2017 gegen 20.00 Uhr) in Ibbenbüren ein Auto von einem Schrottplatz gestohlen und sind damit nach Münster gefahren. Dort lieferten sie sich eine Verfolgungsjagd mit der Polizei.

Der 15-jährige Fahrer und sein 16-jähriger Kumpel konnten nach einem Crash und anschließendem Fluchtversuch zu Fuß nach wenigen Metern von den Beamten gestellt werden.

Hier die vollständige →Pressemitteilung der Polizei Münster:

POL-MS: 15-Jähriger entwendet Auto und leistet sich Verfolgungsfahrt mit der Polizei

Münster (ots)– Ein 15-Jähriger entwendete am Mittwochabend (25.10., 20 Uhr) zusammen mit seinem 16-Jährigen Freund von einem Schrottplatz aus Ibbenbüren ein Auto und flüchtete in den frühen Morgenstunden mit diesem vor der Polizei.

Polizisten wollten den gestohlenen Opel um 1:14 Uhr auf dem Sentmaringer Weg anhalten und kontrollieren. Direkt beschleunigte der 15-Jährige aus Ibbenbüren das Auto und flüchtete über mehrere Straßen und zwei rote Ampeln in rasanter Fahrweise vor den Beamten.

Auf der Von-Witzleben-Straße fuhr er über einen Bordstein und kam vor einem Gebüsch zum Stehen.

Er und sein 16-jähriger Beifahrer sprangen aus dem Auto, rannten los und konnten einige Meter weiter von den Polizisten gestellt werden.

Der 15-Jährige hatte keinen Führerschein. Die Beiden erwartet nun ein Strafverfahren. (Quelle: →Polizei Münster)

 

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie