Voll beladener Autotransporter umgestürzt: Sechs Porsche Cayenne im Wald

Voll beladener Autotransporter umgestürzt: Sechs Porsche Cayenne im Wald

Heute Mittag (Donnerstag, den 2.2.2017) gegen 12.05 Uhr ist auf der Rheiner Straße auf dem Dickenberg ein mit sechs fabrikneuen Porsche Cayenne beladener Autotransporter umgestürzt.

Der mit vier Fahrzeugen beladene Anhänger des Gespanns rutschte aus noch ungeklärter Ursache die Böschung hinab und landete kopfüber im Wald. Die Autos auf dem Anhänger wurden hierbei stark beschädigt. Lediglich zwei Autos, welche auf der Zugmaschine aufgeladen waren, blieben vor größerem Schaden verschont. Der Fahrer des LKW wurde bei dem Unfall nur leicht verletzt. Hier die Erstmeldung der Polizei:

Ibbenbüren-Dickenberg, Verkehrsunfall – Erstmeldung –
Einsatzkräfte der Polizei und der Feuerwehr sind bei einem Unfall im Einsatz, der sich gegen 12.05 Uhr, auf der Rheiner Straße ereignet hat. Aus ungeklärter Ursache ist ein Autotransporter, beladen mit mehreren Neufahrzeugen, von der Fahrbahn abgekommen und umgestürzt. Der Fahrer des LKWs ist bei dem Unfall leicht verletzt worden. Die Rheiner Straße ist zwischen den Einmündungen Hopstener Straße und Recker Straße voll gesperrt. Es wird mit längerfristigen Bergungsarbeiten gerechnet.

Anmerkung vom IBBlog: Der Sachschaden ist enorm. Ein neuer Porsche Cayenne kostet, je nach Ausstattung, etwa 80.000 bis 120.000 Euro…

Ibbenbüren-Dickenberg, Verkehrsunfall – Nachtrag –
Der 32-jährige Fahrer des Autotransporters wurde bei dem Unfall nicht verletzt. Die Unfallursache ist noch nicht geklärt. Die polizeilichen Ermittlungen diesbezüglich dauern an. Der Sachschaden beläuft sich nach ersten Schätzungen auf 650.000 Euro. Die Rheiner Straße ist weiterhin gesperrt. Eine Umleitung ist eingerichtet. Die Bergungsarbeiten werden voraussichtlich bis in die Abendstunden andauern. (Quelle: Polizei Steinfurt)

Und der Abschlussbericht der Polizei:

Ibbenbüren-Dickenberg, – Nachtrag Verkehrsunfall/Straße frei –
2. Nachtrag vom 03.02.2017, 09.45 Uhr: Die Rheiner Straße ist nach Abschluss der Bergungs- und Reinigungsarbeiten wieder freigegeben worden.

 

Weitere Beiträge aus dieser Kategorie