Sturmtief Friederike zieht über Ibbenbüren hinweg

Sturmtief Friederike zieht über Ibbenbüren hinweg

Das Sturmtief Friederike zog heute (Donnerstag, den 18.1.2018) mit Windgeschwindigkeiten von bis zu 150 km/h über Ibbenbüren hinweg. Zahlreiche Bäume stürzten um und blockierten die Straßen. Die Autobahn 30 musste zwischen den Anschlussstellen Hörstel und Ibbenbüren-West voll gesperrt werden, weil hier eine umgestürzte Hochspannungsleitung die Leitplanke unter Strom setzte.